Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Museen der Stadt Zella-Mehlis

Startseite > Stadtmuseum > Dauerausstellungen > Textilherstellung, Wäschepflege

Textilherstellung, Wäschepflege

Vom Flachs zum Leinentuch

Auch in unserer Region spielte der Flachsanbau für die Herstellung von Stoffen und Kleidung für den täglichen Gebrauch eine gewisse Rolle.

Im Winter wurde der Flachs in den Spinnstuben versponnen. Beim Weben auf dem Handwebstuhl wurde schließlich der fertige Stoff hergestellt. Nach Art der Webtechnik unterschied man verschiedene Stoffbindungen.

Um den fertigen Stoffen ein individuelles Aussehen zu geben, gehörte der sogenannte Blaudruck zu den üblichen Verfahren. Blaudruck ist ein Reservedruckverfahren, bei dem das Muster durch Aufdruck einer breiartigen Deckmasse auf dem Gewebe während der späteren Färbung ausgespart bleibt und die Grundfarbe des Stoffes beibehält. Gefärbt wurde mit der Färberpflanze Waid.

Wäschemangel Daneben zeigt die Ausstellung noch etliche Gerätschaften zur Wäschepflege und Aufbewahrung.

Zella-Mehlis verbindet
 

Zella-Mehlis –
Historisch gewachsene Wirtschaftskraft

Zella-Mehlis kann auf eine bewegte und erfolgreiche Wirtschaftsgeschichte zurückblicken. Hier wurde der Lauf von internationalen Automarken beeinflusst, Weltkonzerne gegründet und dafür gesorgt, dass James Bond die Welt retten kann. Und auch heute finden sich hier Wirtschaftszweige, die man auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Die Langversion dieses Filmes, welcher in Zusammenarbeit mit mamoni media » entstanden ist, können Sie im Technischen Museum Gesenkschmiede » sehen.

Ausstellungen

Plakat

Sonderausstellung Industriegeschichte

Partner

Erlebnispark Meeresaquarium  Explorata Mitmachwelt

Galerie im Bürgerhaus  Schmieden in der Gesenkschmiede

Thüringer Wald Card  Mehrkindfamilienkarte Thüringen

360° Panorama-Tour!

Wenn Sie schon nicht ins Museum kommen können, kommt das Museum eben zu Ihnen! Mit Mausbewegungen können Sie sich virtuell im Kugelpanorama umsehen und an Übergangspunkten in weitere Museumsbereiche springen.

Sie finden uns auch auf Facebook!

 
 

Öffnungszeiten

Stadtmuseum in der Beschußanstalt und
Technisches Museum Gesenkschmiede

Montag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Feiertags: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

An vier Tagen bleiben die Museen geschlossen:
Neujahr, Christi Himmelfahrt, Heiligabend und Silvester.

Heimatmuseum Benshausen
nach vorheriger Vereinbarung

Seitenanfang