Zella-Mehlis ist reich an Geschichte!

 
Erfahren Sie in den Museen, Stadtmuseum in der Beschußanstalt », Technisches Museum Gesenkschmiede » und Heimatmuseum Benshausen » mehr über die Vergangenheit der Stadt, über deren Berühmtheiten, über Erfindungen, sportliche sowie technische Besonderheiten und lernen Sie Zella-Mehlis und Benshausen von einer anderen Seite kennen!
Viele meinen, nachdem sie ein Stadt- oder Heimatmuseum besucht haben, kennen sie alle, weil sie sich oft ähneln ... unsere Museen sind anders!  Kommen Sie uns besuchen und Sie werden überrascht sein, wie ein Museum sein kann, klar gegliedert, informativ, interessant gestaltet ... und Sie werden dann wissen, was die Welt ohne Zella-Mehlis wäre – undenkbar!

Neuigkeiten

102 Artikel 1 16 17 18 19 20 21 22 26

Sonderausstellung im Stadtmuseum

PlakatSonderausstellung mit Acrylbildern von Erich Ornigg aus Zella-Mehlis.

Eröffnung am Samstag, dem 24. Oktober 2015, 14.00 Uhr

Alle Sonderausstellungen können während der Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden. Änderungen und Ergänzungen vorbehalten !

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Im Stadtmuseum entdeckt: Das Köhlergeläut

KöhlergeläutDas Handwerk des Köhlers war seit Jahrhunderten elementarer Bestandteil der Eisenverarbeitung. Als Produzent von Holzkohle war er stets ein gefragter Mann. Holzkohle wurde sowohl bei der Eisenverhüttung, als auch bei dessen Verarbeitung in Schmieden in großen Mengen benötigt. Aufgrund der langen Tradition der metallverarbeitenden Industrie im Gebiet des heutigen Zella-Mehlis gehörte auch die Köhlerzunft zu den angesehenen Handwerkern im Ort. Holzkohle diente hier als bevorzugter Werkstoff, da für die Metallbe- und -verarbeitung sehr hohe Temperaturen benötigt wurden.

Im Stadtmuseum entdeckt: Sachzeugnisse zum Feuerlöschwesen

Abgebrannte "Stadt Wien"Wer kennt nicht dieses Bild von der abgebrannten "Stadt Wien"? In der Nacht vom 22. zum 23. September 1908 brannte diese Gaststätte ab. Beim Besuch des Stadtmuseums Zella-Mehlis findet der Betrachter einige historische Fotos und Sachzeugnisse zum Thema: Feuerlöschwesen vor.

Im Stadtmuseum entdeckt: Automobilbau in unserer Heimat (II)

Ehrhardt PanzerwagenInteressant bei den historischen Betrachtungen ist die Tatsache, dass in den Ehrhardt-Werken in Zella St. Blasii das erste deutsche gepanzerte Automobil hergestellt wurde. Es bestand aus einem mit 3 mm-Chromnickelblech gepanzerten Fahrzeug für eine 5-köpfige Besatzung, war mit einer 50 mm-Schnellfeuerkanone zur Bekämpfung von Luftschiffen und Beobachtungsballons bestückt und wurde erstmals auf der Berliner Automobilausstellung 1906 vorgestellt. Auf Grund der zurückhaltenden Beurteilung durch die Heeresverwaltung sah man allerdings vorerst von einer Weiterentwicklung ab.

102 Artikel 1 16 17 18 19 20 21 22 26