Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen, diese Website zu verbessern. Erfahren Sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Museen Zella-Mehlis

Willkommen

Zella-Mehlis ist reich an Geschichte!

 
Erfahren Sie in den Museen, Stadtmuseum in der Beschußanstalt », Technisches Museum Gesenkschmiede » und Heimatmuseum Benshausen » mehr über die Vergangenheit der Stadt, über deren Berühmtheiten, über Erfindungen, sportliche sowie technische Besonderheiten und lernen Sie Zella-Mehlis und Benshausen von einer anderen Seite kennen!
Viele meinen, nachdem sie ein Stadt- oder Heimatmuseum besucht haben, kennen sie alle, weil sie sich oft ähneln ... unsere Museen sind anders!  Kommen Sie uns besuchen und Sie werden überrascht sein, wie ein Museum sein kann, klar gegliedert, informativ, interessant gestaltet ... und Sie werden dann wissen, was die Welt ohne Zella-Mehlis wäre – undenkbar!

Neuigkeiten

Lesung mit der Schriftstellerin Heike F.M. Neumann

Plakat

Lesung mit der Schriftstellerin Heike F.M. Neumann am 11. August 2022 im Stadtmuseum in der Beschußanstalt Zella-Mehlis, gefördert durch den Schriftstellerverband (SV): Das besondere Format. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei! Bitte reservieren unter 03682 464698.

Die Arbeit in Archiven ist langweilig und für die Gegenwart uninteressant? Heike F. M. Neumann, die selbst bis 2007 im Stadtarchiv tätig war, räumt mit diesem Klischee auf. Mit zwei Geschichten nach wahren Begebenheiten will sie ihre Zuhörer als Zeugen für die Arbeit mit Akten sensibilisieren.

Wie heißt es so schön, WAS DU SCHWARZ AUF WEIß BESITZT, KANNST DU GETROST NACH HAUSE TRAGEN. DOKUMENTE SIND DIE QUELLEN FÜR UNSERE GESCHICHTE. DOKUMENTE SIND DAS GEDÄCHTNIS EINER STADT. DOKUMENTE SIND ZEUGNISSE UNSERES LEBENS. DOKUMENTE SIND IDENTITÄT EINER PERSON...

Gewiss. Und dass DAS so bleibt, macht die Arbeit in Archiven notwendig.

Manchmal aber wird man mit Geschehnissen bekannt, die man nur schwer aushalten kann. Wie zum Beispiel mit einer menschlichen Tragödie, für die es nur schwer Worte gibt. Und der Fälschung eines Dokumentes, das Kriminellen über 3 Millionen Dollar einbringen sollte. Heike F. M. Neumann hält dazu auch eine Dokumentation von Spiegel TV aus dem Jahre 1999 für die Zuhörer bereit.

Heike F. M. Neumann wurde 1948 in Zella-Mehlis geboren. Sie absolvierte ein Direkt- und Fernstudium in Leipzig, das sie als Diplom-Bibliothekarin abschloss. Anschließend war sie Leiterin der Kreisbibliothek Zella-Mehlis und Bereichsleiter in der Wissenschaftlichen Allgemeinbibliothek. Daneben studierte sie am Literaturinstitut Leipzig und war künstlerische Beraterin im Zirkel Schreibender Werktätiger in Eisfeld und später Leiterin des Zirkels Schreibende Schüler des Kreises Suhl und Seminarleiterin in unterschiedlichen Werkstätten. Nach dem Ende der DDR baute sie das Stadtarchivs Zella-Mehlis auf, dessen Leiterin sie wurde. Heike F. M. Neumann schreibt Lyrik und Prosa.

Mehr zur Person unter http://www.hfmneumann.de.

Zella-Mehlis verbindet
 

Veranstaltungen

Plakat

Plakat

Ausstellungen

Plakat

Plakat

Sonderausstellung Industriegeschichte

 

Öffnungszeiten

Stadtmuseum in der Beschußanstalt und
Technisches Museum Gesenkschmiede

Montag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Feiertags: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

An vier Tagen bleiben die Museen geschlossen:
Neujahr, Christi Himmelfahrt, Heiligabend und Silvester.

Heimatmuseum Benshausen

Das Heimatmuseum Benshausen hat 2022 an folgenden Tagen von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet:

15. Mai, 12. Juni, 25. Juni, 10. Juli, 14. August, 11. September, 9. Oktober, 13. November und 11. Dezember

Besuche zu anderen Zeiten nur nach vorheriger Vereinbarung.

Sie finden uns auch auf Facebook!

 
 

Zella-Mehlis –
Historisch gewachsene Wirtschaftskraft

Zella-Mehlis kann auf eine bewegte und erfolgreiche Wirtschaftsgeschichte zurückblicken. Hier wurde der Lauf von internationalen Automarken beeinflusst, Weltkonzerne gegründet und dafür gesorgt, dass James Bond die Welt retten kann. Und auch heute finden sich hier Wirtschaftszweige, die man auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Die Langversion dieses Filmes, welcher in Zusammenarbeit mit mamoni media » entstanden ist, können Sie im Technischen Museum Gesenkschmiede » sehen.

Partner/Kooperationen

Erlebnispark Meeresaquarium Explorata Mitmachwelt Galerie im Bürgerhaus Thüringer Wald Card Mehrkindfamilienkarte Thüringen Schmieden in der Gesenkschmiede

Seitenanfang